Theater

The House – A Comedy Thriller

  • Puppentheater in englischer Sprache
  • Sofie Krog Teater
Direkt vor der Vorstellung gibt es im Theatersaal eine kurze Einführung in die Geschichte.
  • Sofie Krog und David Faraco Idee, Produktion, Ausstattung und Spiel

Häuser sind nicht nur einfache Gemäuer, nein, sie sind wie Museen, die die Geschehnisse und Erinnerungen derjenigen aufbewahren, die einst in ihren Mauern gelebt haben. Von der Straße sieht die Fassade friedlich aus, aber wenn Häuser Geschichten erzählen könnten…

In „The House“ erzählt eines dieser Häuser von seinen Erlebnissen, eine Geschichte voll Spannung und Schrecken. Seltsame Dinge passieren im Inneren des Hauses einer Bestattungsunternehmerfamilie: Auf ihrem Totenbett ändert die Besitzerin, Mrs. Esperanza, ihren letzten Willen und ihr Testament. In ihrer Jugend machte sie einen großen Fehler, und die Reue darüber hat sie im Lauf der Jahre geschwächt. Sie lebte von der Welt zurückgezogen in Gesellschaft ihres geliebten Hundes. Doch eines Abends sorgte das Schicksal dafür, dass das, was das Herz der Besitzerin schon immer gequält hatte vor der Tür auftauchte. Die Zimmer, Keller und Dachkammern wurden zum Schauplatz von Ereignissen, die nicht einmal der Tod aufhalten konnte, doch eine kleine Seele setzte alles daran, das zu ändern.

Sofie Krog und David Faraco führen Sie hinter verschlossene Türen und in Räume, die unaussprechbare dunkle Geheimnisse verbergen. Dieser absurde Handpuppen-Thriller spielt sich auf einer drehbaren Bühne ab, mit verwirrendem Licht, merkwürdigen Vorrichtungen und angsteinflößenden Sound-Effekten – das perfekte Setting für eine Horrorkomödie.