Musik

Saluzzi Lechner Saluzzi

  • Navidad de Los Andes Argentinien zu Besuch in Landsberg.

Dino Saluzzi ist ein weltweit verehrter Meister des Bandoneons. Er hat die Tradition des Tango mit der Muttermilch aufgesogen, wird aber nicht dafür geschätzt, dass er altbekanntes immer wieder aufs Neue reproduziert. Er ist gerade kein Folklorist und Klischees liegen ihm fern. Dino Saluzzi ist ein Suchender, ein Kommunikator und benutzt die Sprache des Tango um Neues zu entdecken und um zu verbinden. Seit Jahren schon arbeitet er zusammen mit der Münchner Cellistin Anja Lechner und erforscht die Schnittpunkte des Tango und westlicher Kammermusik. Beim Projekt Navidad de Los Andes gehen die beiden gemeinsam auf Reisen. Ziel ist die Musik der Andenregion. Reisebegleiter ist Dino Saluzzis Bruder, Felix, am Saxophon. Mit den Mitteln des Tango, der Kammermusik und des Jazz entsteht eine wunderbare, neue Musik. Kein Zufall, dass diese Musik bei ECM beheimatet ist. Wie kaum kein anderes Musiklabel steht ECM maßgeblich dafür, dass Schubladen in der Musik überwunden und überflüssig werden. Das Programm »Navidad de los Andes« ist wie geschaffen für die Theaterbühne, da es wie in einem guten Drama große Themen berührt, abtauchen lässt und ohne Denkverbote neue Welten erschafft – Poesie ganz ohne Worte!

Dino Saluzzi  Bandoneon  Anja Lechner Violoncello  Felix Saluzzi Tenorsaxophon

Ecmrecords.com