Konzert

Meret Becker

  • "Le Grand Ordinaire"
  • Meret & The Tiny Teeth
  • Meret Becker Gesang, Säge, Homophone
  • Ben Jeger Glasharfe, Piano, Akkordeon
  • Buddy Sacher Gitarre, Banjo, Mandoline
  • Peter Wilmanns Saxophone, Klarinette, Bassklarinette
  • Uwe Langer Trompete, Tuba, Posaune, Euphonium
  • Dirk Peter Kölsch Schlagzeug

Die Berlinerin Meret Becker stammt aus einer Künstlerfamilie, mit deutschen, dänischen und polnisch-jiddischen Wurzeln. Sie ist eine Künstlerin mit vielen Gesichtern: Schauspielerin (»Tatort-Kommissarin«), Komponistin, Sängerin, Performing Artist, Produzentin. Ein Multitalent! Wir erleben sie nun auf der Bühne in fast all ihren Facetten. In »Le Grand Ordinaire – Liedercollagen vom Reisen, Zaubern und Lieben« ist das Thema der Zirkus. Eine Collage aus musikalischen Bildern und surrealen Liedern. Alles erzählt von Reisenden, von der Sehnsucht nach dem miteinander Weglaufen, Aufbruch, Flucht -innen wie außen-das niemals Ankommen, die Angst vor dem Fremden und die Angst vor dem Fremdsein… Ihre musikalischen Miniaturen können wie aus der Spieldose klingen und nutzen doch eine Vielzahl verschiedener Instrumente, um aufrecht stehend in sinkenden Schiffen auf die Klippen des Lebens zuzuhalten. Der Zirkus »Le Grand Ordinaire« ist dabei der Dreh-und Angelpunkt. Aber: »Der Zauberer macht Tricks, zaubern tut das Publikum.«, sagt Meret Becker!