Konzert

Infamis

Die Berliner Band Infamis war anlässlich der Wim Wenders Filmtage bereits zu Gast im Stadttheater. Wenders war es, der mit Infamis 2013 das Album „Im Westen Nichts Neues“ auf Wendersmusic veröffentlichte. Anlass zur Rückkehr von Infamis nach Landsberg ist diesmal ein weiterer international bekannter Künstler, und zwar Johnny Cash. René Schwettge gründete Infamis 1987 in Ostberlin, damals war er siebzehn. Auf der anderen Seite der Mauer agierten die Einstürzenden Neubauten oder Nick Cave. Sein Interesse für diese Musik galt als subversiv. Er passte nicht in die Ost-Gesellschaft. Ein Faible für die Underdogs, die Aus- und Verstoßenen, hatte auch immer Johnny Cash, der 1952 während seiner Landsberger Militärzeit den Film „Inside The Walls Of Folsom Prison“ sah und daraufhin einen seiner späteren Hits schrieb. „Folsom Prison Blues“, dieser Song und der ebenfalls mit Landsberg in Verbindung stehende Titel „Don’t take Your Guns To Town“ schwirrten seit dem Landsberger Besuch immer wieder in Schwettges Kopf. Ergebnis ist eine Single mit Interpretationen von Cashsongs. Diese Songs stellen Infamis nun in Landsberg vor, als Premiere.