Kino

Félicité

  • Ein starkes Sozialdrama und das Porträt einer Kämpferin die zur madonnenhaften Ikone wird.
  • R+B: Alain Gomis – D: Véro Tshanda Beya Mputu, Gaetan Claudia, Kasai Allstars – Frankreich/Demokratische Republik Kongo 2017, L: 89 Min.

Félicité ist Sängerin und tritt jeden Abend in einer Bar in Kinshasa (Demokratische Republik Kongo) auf. Sie ist eine Frau in der Mitte ihres Lebens, stolz und unabhängig, doch sobald sie singt, scheint sie die Welt um sich herum zu vergessen. Mit ihrer Musik hypnotisiert und bewegt sie ihr Publikum. Als ihr Sohn nach einem schweren Unfall im Krankenhaus liegt und dringend operiert werden muss, versucht Félicité, das dafür nötige Geld aufzutreiben. Sie begibt sich auf eine atemlose Reise durch die kongolesische Metropole zwischen großer Armut und dekadentem Reichtum. Bei den Internationalen Filmfestspielen 2017 in Berlin erhielt der Film den Großen Preis der Jury.

Der Soundtrack zum Film von Kasai Allstars und Kinshasa Symphonic Orchestra ist bei Crammed Discs (Indigo) erschienen.