Kabarett

Andreas Rebers

  • „Amen“
  • s'Maximilianeum

„Predigt erledigt“ hieß es 2013, als Andreas Rebers das letzte Mal auf Einladung der Kleinkunstbühne s‘Maximilianeum in Landsberg gastierte. So ganz war dort noch nicht alles gesagt. Jetzt ist der Hohe Priester des  politisch-gesellschaftlich Unkorrekten wieder da und hat sein neues Programm „Amen“ im Gepäck. Im Zentrum steht dabei die Lieblingsfrage der Deutschen: „Wer ist schuld?“

Immerhin geht es um die Frage, ob Europa nun ein sicherer Hafen oder eben doch nur ein sinkendes Schiff ist. Nach „Predigt erledigt“ und „Rebers muss man mögen“, bildet „Amen“ nun den vorläufigen Abschluss der Trilogie des Glaubens. „Amen“ ist das Extrakt aus langjähriger Gemeindearbeit und friedlicher Ökumene von München über Wien bis Bagdad. Herzlich willkommen im Kabarett der radikalen Mitte.