Musik

Al Andaluz Project

  • Salam - Zusammentreffen der Kulturen

Der Name dieser Formation lehnt sich an den Namen Al Andalus an, den die maurischen Eroberer im Mittelalter der iberischen Halbinsel gaben. Das von ihnen regierte Spanien war bekannt für Toleranz, Gelehrsamkeit, Wohlstand, Handel und blühendes Kunstschaffen. Menschen muslimischer, jüdischer und christlicher Religion lebten Jahrhunderte lang miteinander und beeinflussten sich gegenseitig. In der Musik des Al Andaluz Project begegnen sich diese drei bestimmenden Kulturen des Mittelalters nun wieder und werden mit drei herausragenden Stimmen und zahlreichen mittelalterlichen und mediterranen Instrumenten wie Saz, Tar, Qanun oder Drehleier in dem mittlerweile charakteristischen akustischen Gewand des Al Andaluz Projects präsentiert. Entstanden ist das Al Andaluz Project durch das Zusammentreffen der Band Estampie mit den spanischen und marokkanischen Musikern von Aman Aman und L’Ham de Foc. Die musikalische Harmonie dieser drei Kulturen wird vom Al Andaluz Project nicht zufällig dargestellt. Die Botschaft ist, dass es immer mehr Gemeinsames als Trennendes gibt. Man muss nur danach suchen und wach sein, um es zu erkennen. Eine Wahrheit, die nicht nur für die Musik gilt und heute wichtiger ist denn je…